Steckbrief | Was ist Ripple / XRP?

Ripple was ist das?

Ripple (XRP) ist ein Zahlungsnetztwerk fĂĽr Banken – Ripple ist der Bitcoin der Banken!

Nach dem Bitcoin und neben dem Ethereum ist Ripple die weltweit mächtigste Kryptowährung.

Ripple wird oft auch einfach XRP bezeichnet und hat das Ziel, internationalen Zahlungsverkehr kostengünstig zu gestalten. Dafür ist es mit zusätzlichen Programmen, den sogenannten RippleLabs ausgestattet.

Ripple ist zwar grundsätzlich dezentral angelegt, problematisch sind aber eineutige zentrale Elemente in der Verwaltung, mit allen daraus resultierenen Nachteilen. Damit steht es im klaren Widerspruch zu den beiden Mitbewerbern Bitcoin und Etherem.

Ripple Kurs

Steckbrief | Was ist Ripple / XRP?

Steckbrief

Aktueller Ripple / XRP Wert

Der Ripple / XRP im Vergleich mit Bitcoin und Altcoins

Der Wert einer Währung entspricht im Grunde der sogenannten Marktkapitalisierung, also der Kaufkraft aller im Umlauf befindlichen Münzen.

Marktkapitalisierung

Zeitwertentwicklung (24h)

Ripple / XRP in Zahlen

Ripple Kurs

Was ist Ripple / XRP?

Ripple positioniert sich als Ergänzung zum Bitcoin und ist nicht als Konkurrent des Bitcoin gedacht und entwickelt! Der Grundgedanke ist, Bankgeschäfte effitienter und kostengünstiger zu gestalten.

Ripple ist ein verteiltes Netzwerk, das bedeutet, dass Transaktionen sofort im gesamten Netzwerk ablaufen – also Peer-to-Peer / P2P sind. Damit ist das Netzwerk gegenĂĽber Systemrisiken sehr robust und beständig.

Im Gegensatz zu Bitcoin und seinen Peers wird kein Rippel gefördert. Alle XRP Coins wurden auf einmal von der Firma Ripple erzeugt und werden von ihr regelmäßig in den Markt geschleust. Nicht benötigte Ripple werden wieder aus dem Markt genommen. Jede Transaktion zerstört allerdings eine kleine Menge an XRP, was dem System eine deflationäre Eigenschaft hinzufügt.

Ein weiterer Unterschied und wesentlicher Kritikpunkt ist, dass der Großteil der Token des XRP in den Händen des Ripple-Teams liegt. Von den fast 100 Milliarden existierenden Token werden vom Ripple Team deutlich über 50% gehalten. Damit kann der Ripple nicht mehr als dezentral klassifiziert werden.

Besonderheiten des Ripple

Konstruktives Ziel des Ripples ist es, das Bankensystem zu verbessern und wirtschaftlicher zu gestalten. Er steht damit nicht im Konkurrenz oder Widerspruch zum Bitcoin oder Ethereum.

Ripple kann nicht gemined, also hergestellt werden, alle 100 Milliarden XPS existieren bereits. XPS kann damit nur gekauft werden.

Monatlich werden von der Ripple Stifung von den existierenden 100 Milliarde XPS 1% auf den Markt geschleust, ein nicht benutzter Überschuss wird wieder aus dem Markt entfernt. Damit ist der Ripple nicht unabhängig und demokratisch.

Ripple Kurs

Vorteile des Ripple

  • Gehört zu den Top 3 der weltweit wichtigste Kryptowährungen
  • Volle Funktionalität einer typischen digitalen Währung
  • Verbesserung von Dienstleistungen im Bankensektor
Bitcoin Kursverlauf

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.